Wir fuhren mit dem Zug nach Le Landeron. Wir sind zum Zihlkanal gelaufen, dort haben wir eine kurze Pause gemacht. Dann ging es weiter nach Erlach. Dort waren wir auf einem Spielplatz. Es war ein sehr schöner und grosser Spielplatz.

Später liefen wir zweieinhalb Stunden auf dem Heidenweg, bis wir verschwitzt auf der St. Petersinsel angekommen sind. Dort hatte Frau Marbet bereits ein Feuer entfacht, welches Dank unserem mitgetragenen Holz bald ansehlich brannte. Wir brätelten Würste. Bei der Brätelstelle gab es ein Lehmhang zum hochklettern – man wurde sehr dreckig.

Dann gingen wir zum Hafen, wo wir eine grosse Entenfamilie gesehen haben und sind mit dem Schiff nach Biel zurück gefahren. Es war eine sehr schöne Schifffahrt. Dann fuhren wir mit dem Zug zurück nach Solothurn und anschliessend mit dem Bus nach Langendorf. Es war super, aber auch anstrengend.

Katharina und Norah für die Klasse 3a

   

Aktuelles GESLOR

   
Copyright © 2018 | GESLOR Gemeinsame Schulstrukturen Langendorf, Oberdorf und Rüttenen
Schulhausstrasse 6 | 4513 Langendorf | SCHWEIZ
info@geslor.ch +4132 624 10 21 | All Rights Reserved | IMPRESSUM