Der Bahnhof

Wir hatten das Thema Langendorf. Dazu mussten wir ein Gebäude aussuchen und darüber ein Plakat schreiben und vortragen.

Wir haben die Informationen bei Google und in Büchern gefunden.

Yannick hat eine Modelleisenbahn zum Vortrag mitgenommen und die Bilder hatten wir aus Büchern kopiert.

(von Yannick und Sophia)

Migros

Wir haben die Migros gewählt. Wir haben dieses Thema gewählt, weil sie wichtig ist und weil wir dachten, dass es viel Spannendes gibt.

Zuerst suchten wir in Büchern nach Informationen. Dort hatten wir aber wenig Erfolg. Also riefen wir den Chef der Migros an und fragten ihn nach den wichtigsten Fakten. Als nächstes gestalteten wir das Plakat. Anschliessend ging es an die Texte. Danach schrieben wir die Texte auf Karteikärtchen. Und jetzt mussten wir nur noch den Vortrag üben.

(von Jens und Anna)

Psychiatrische Klinik

Der Vortrag handelte über die psychiatrische Klinik. Wir hatten viel Spass beim Vortrag. Deborah hat über die Anlage erzählt, Louisa über die Geschichte und Delia über den Zweck des Gebäudes.

Wir mussten auch einen Lückentext erstellen. Der gilt auch als Zusammenfassung. Wir korrigierten die Lückentexte der MitschülerInnen. Was in der Zusammenfassung vorkommt kam im Grundtest vor.

Wir hatten es sehr lustig beim Plakat erstellen. Wir mussten das Plakat nochmals machen, weil es Risse drin hatte. Wir arbeiteten mehrere Stunden daran.

(Von Deborah, Delia und Louisa)

Post

Unser Vortrag handelte von der Poststelle Langendorf. Wir mussten Telefonate und Besuche machen um zu manchen Informationen gelangen zu können. Das Thema war sehr interessant und wir haben vieles erfahren was wir noch nicht wussten. Ein paar Informationen fanden wir auch im Internet oder aus Büchern der Geschichte Langendorfs. Mit dem Wichtigsten des Vortrages mussten wir einen Lückentext bilden.

(Von Hannah und Nina)

Gemeindeverwaltung

Wir haben die Gemeindeverwaltung gewählt, weil es ein wichtiges Gebäude ist. Um Informationen zu sammeln haben wir die Gemeinde angerufen. Beim Anruf sind wir nicht weitergekommen. Dazu haben wir ein Mail geschrieben da waren wir erfolgreich. Die Bilder haben wir alleine ausgesucht.

Wir haben uns sehr gefreut beim Vortrag die Gemeindeverwaltung vorzustellen. Wir waren ein bisschen nervös. Unseren Mitschülern hat der Vortrag gefallen.

(Von Valentina und Anisa)

Feuerwehr

Wir haben das Thema Feuerwehr gewählt weil mein Vater Oberleutnant von der Feuerwehr Langendorf ist. Wir hatten Schwierigkeiten, weil wir im Internet Sachen von Deutschland fanden. Wir konnten mit meinem Vater ins Feuerwehrmagazin und haben dort die Fotoalben angeschaut. Wir konnten auch einen Helm und ein Strahlrohr ausleihen. Wir bekamen viele Informationen von meinem Vater und 2 aus dem Internet.

(Von Tamara)

Schulhaus

Wir Kinder der 4b mussten ein Plakat über ein wichtiges Gebäude in Langendorf machen. Wir haben uns für das Schulhaus entschieden, weil wir dachten, dass es sehr interessant ist. Die Informationen haben wir alle aus den Büchern über Langendorf und von Herrn Suter. Das Plakat haben wir in 2er und 3er Gruppen gemacht. Wenn Ihr neugierig seid kommt doch in das Schulhaus, Eingang C im oberen Stock. Da hängen unsere Plakate.

(Von Meret und Annika)

Abschied von den Praktikantinnen

Frau Damjanovic und Frau Sartori begleiteten unsere Klasse in den letzten Wochen durch den Unterricht. Sie haben spannend unterrichtet und uns immer geholfen. Wir gingen gerne zu ihnen in den Unterricht und werden sie vermissen.

(Von Hannah)

   

Aktuelles GESLOR

  • Beitrag über die Erzählnacht der Klasse 4b Langendorf

    Beitrag über die Erzählnacht der Klasse 4b Langendorf

    Weiterlesen ...  
  • GESLOR feiert den 10. Geburtstag

    Impressionen vom 10-jährigen Jubiläum von GESLOR

    Weiterlesen ...  
  • Erzählnacht in Langendorf

    Beiträge über die Erzählnacht  von Schülerinnen und Schülern der Klasse 3a Langendorf

    Weiterlesen ...  
  • Beitrag Klasse 2a Langendorf

     Klicken Sie bitte hier, um das Video 079 vo Lo und Leduc der Klasse 2a herunterzuladen.

     
  • Schulinterne Beratung und Coaching

    Neue Mailadresse

    Ruedi Spiegel ist unsere externe Fachperson, welche bei Bedarf eingesetzt werden kann. Er ist per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Er hat folgende Aufgaben:

    • Frühzeitige Erfassung von Problemen und Entwicklung weiterführender Lösungswege.
    • Beratung und Begleitung einzelner Schülerinnen und Schüler sowie Gruppen, welche Hilfe beanspruchen.
    • Interventionen in Klassen auf Wunsch von und in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Lehrpersonen.
    • Unterstützung der Lehrpersonen, damit diese ihre pädagogische Arbeit in einer förderlichen Lernumgebung ausüben können.
    • Mithilfe zu einem gesundheitsfördernden, lern- und leistungsorientierten Schulklima.
    • Miteinbezug der Erziehungsberechtigten in die Bearbeitung von Problemen. Allenfalls Beizug von Fachstellen respektive Unterstützung.
     
  • Landart-Projekte der Klasse 5b Langendorf

     

    Klicken Sie bitte hier, um den Beitrag der Klasse 5 b herunterzuladen.

     
  • Räbeliechtli-Umzug Langendorf

    Räbeliechtli-Umzug der Langendörfer Kinder 2018

    Weiterlesen ...  
  • Wir sind im Radio

    Die 5./6. Klasse von Rüttenen wurde vom SRF Regionaljournal begleitet. Bitte hier klicken und viel Spass beim Reinhören.

    (am Seitenende ist der Radiobeitrag der Klasse zu hören, runterscrollen und anhören)

    Hier ein weiterer Beitrag ab Minute 03:30 – 04:30.

     

     

     
  • Beitrag Klasse 1a Langendorf

    Basteln für den Laternenumzug

    Weiterlesen ...  
  • Impressionen von der Herbstwanderung 2018 Rüttenen

    IMG 6819

    IMG 6823

     
   
Copyright © 2018 | GESLOR Gemeinsame Schulstrukturen Langendorf, Oberdorf und Rüttenen
Schulhausstrasse 6 | 4513 Langendorf | SCHWEIZ
info@geslor.ch +4132 624 10 21 | All Rights Reserved | IMPRESSUM