Am 27. November führten wir in der vierten Klasse eine Erzähl- und Lesenacht durch. Dabei durften die Kinder auch im Schulzimmer übernachten. Schon am Vormittag beim Einrichten des Schulzimmers mit Matten aus dem Zivilschutzkeller kam eine ganz spezielle Atmosphäre auf. Ohne Pulte und mit den vielen Schlafplätzen sah das Zimmer plötzlich viel grösser aus.

Am Abend trafen die meisten Kinder schon etwas früher ein. Viele waren wegen des Übernachtens etwas nervös, jedoch schon sehr auf die Geschichten gespannt. Auch dieses Jahr konnten wir wieder auf die tolle Unterstützung von Daniel Tschumi und Franziska Bussmann zählen. Ebenfalls hat sich Susanne Zimmermann netterweise bereit erklärt, eine Geschichte vorzulesen. Die Kinder konnten also im Verlauf des Abends drei Geschichten geniessen, wobei viel gespannt zugehört, gelacht, gestaunt und gelernt wurde. Vielen herzlichen Dank an die Vorleserinnen und Vorleser!

Im Anschluss an den Erzählteil durfte noch ein wenig geschwatzt und herumgetollt werden, bevor es dann ins Bett ging. Im zweiten Teil des Anlasses durften die Kinder mit ihren Taschenlampen und zum Teil sehr dicken Schmökern im kuscheligen Schlafsack lesen, so lange sie wollten. Einige zog es schon nach wenigen Minuten in den Schlaf, andere hatten fest das Ziel, mindestens bis Mitternacht durchzuhalten. Die ungewöhnliche Situation führte bei dem einen oder anderen Kind (oder auch Lehrperson) wohl zu einer unruhigen Nacht mit nicht viel Schlaf.

Am Morgen genossen aber dann alle mit Freude ein feines Frühstück mit vielen, von den Kindern mitgebrachten, sehr leckeren Esswaren. Klar musste dann noch aufgeräumt werden, was manchen dank der kurzen Nacht etwas zu schaffen machte. Nach dem gemütlichen Abschluss gingen dann alle, mit hoffentlich vielen tollen Erinnerungen, nachhause.

   

Aktuelles GESLOR

   
Copyright © 2018 | GESLOR Gemeinsame Schulstrukturen Langendorf, Oberdorf und Rüttenen
Schulhausstrasse 6 | 4513 Langendorf | SCHWEIZ
info@geslor.ch +4132 624 10 21 | All Rights Reserved | IMPRESSUM